JULI 2016, 7. JAHRGANG, HEFT 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaufen

 

INHALT

 

JACK BLACK: Im Knast und auf der Flucht (Auszug)

JERK GÖTTERWIND: Good Luck – Zum Tod von Axel Monte (Nachruf)

JÜRGEN PLOOG: Cut-Up für Axel (Nachruf)

DANIELA M. ZIEGLER: Geige zerschlagen (Erzählung)

SEBASTIAN WIPPERMANN: Nicht ganz richtig; Der Stecher; Apokalypse; Grippewelle (Gedichte)

ERIC AHRENS: Frau Fink (Erzählung)

MICHAEL ARENZ: Grete und Jünni (Gedicht)

ERIK STEFFEN: Ines Hagemeier 1966-2016 (Nachruf)

FRANZISKA HAUSER: Mädchenladen (Bericht)

JÜRGEN HEYMANN: Johann Sebastian Saroyan (Gedicht)

WERNER STRELETZ: Das ist der Mann; Holster; Frostige Flächen (Gedichte)

SILKE VOGTEN: Günni Semmler, Akkordeonspieler; Spezialitäten (Gedichte)

MATTHIAS MERKELBACH: Un Gruppo Musicale Italiano – The Mojomatics (Musikhinweis)

AXEL MONTE: Lektüre ohne Scheuklappen (Buchbesprechung)

BENEDIKT MARIA KRAMER: Verlorene Jäger (Buchbesprechung)

SUSANN KLOSSEK: Auf den Spuren des Subcomandante (Reisereportage)

FLORIAN GÜNTHER: Von wegen (Gedicht)

HEYNE WINTERFELDT: Kneipe als Ort (Essay)

 

THOMAS MEYER-FALK: Briefe aus dem Knast (Kolumne)

  

FOTOGRAFIEN: Claudia Günther (Berlin)