JANUAR 2015, 6. JAHRGANG, HEFT 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zum Shop

 

INHALT:

 

WOLFGANG WELT: Am Tag nach meiner Entlassung (Romanauszug)

FRANK TRUMMEL: Ausser Form (Gedicht)

MATTHIAS MERKELBACH: Martin Newell – Under Wartimes Conditions (Musikhinweis)

GRINGO LAHR: Devide et Impera (Gedicht)

JÜRGEN PLOOG: Apokalyptische Shortcuts (Prosa), Frequenz der Stille (Romanauszug)

ERIC AHRENS: Der Musiklehrer (Interview)

MARKUS PREM: Lichthauch, Kurz nach acht, Alltag, Fabrik, Lampedusa, Endspurt, S/M, Fortschritt?, Logik, Steilhang, Stein der Weisen?, Bukarest, Konditionierung, Hexenküche, Alles fließt, Mikroäpfel, Angezählt, Kopfgeburt (Gedichte)

SVEN HEUCHERT: Kronerbe (Erzählung)

MARA BRAUN: Ringelsocken (Erzählung)

FLORIAN VETSCH: Natürlich (Erzählung)

HEILIGE KÜHE: Heilige Kühe (Essay)

ADIS HAZIRAJ: Eine wahre Geschichte (Bericht)

MARK MROSK: In der U-Bahn (Gedicht)

CLAUS POGEL: Trunkene Szenarien (Bericht)

MICHAEL ARENZ: Offenbarung (Gedicht)

BENEDIKT MARIA KRAMER: Niemand ist unschuldig (Buchbesprechung)

URS BÖKE: Wenn Punks Bewerbungen schreiben, tropft das Bier aufs Papier (Buchbesprechung)

FLORIAN VETSCH: Flüchtige Spur (Vorwort)

WILLIAM CODY MAHER: Nachbarn im Krieg (Erzählung)

SUSANN KLOSSEK: Alabama (Gedicht)

FLORIAN GÜNTHER: Helsingforser Platz, Nebel, Alles super, Ein günstiges Angebot, Hitler (Gedichte)

THOMAS MEYER-FALK: Briefe aus dem Knast (Kolumne)

 

FOTOGRAFIEN: Franziska Hauser (Berlin)